Konfiguration Speedport

Die Konfiguration von den Speedport Router ist von Werk bereits mit WPA-2 gesichert und das bittet genug Sicherheit. Leider gibt es ein Fehler in der Software.  Dieser Fehler erlaubt über die WPS-Funktion ganz leicht einer fremden Person mit dem Internet zuverbinden. Die Speedport Router habe alle die selber Pin. Wenn man dieser Pin ändert, kann sich ein Eingreifer trotzdem sich mit dem Internet verbinden mit der Standard Pin. Die Sicherheitslücke ist so groß, dass man auf jeden Fall ein Softwareupdate einspielen sollte. Im Speedport Router Anleitung ist jeder Schritt beschrieben wie man vorgehen vorgehen soll bei den Softwareupdate.

Ohne Update kann jeder ganz leicht den Internetanschluss missbrauchen und man bleibt man auf dem Kosten sitzen. Für die Gerichte ist immer der Internetanschluss Inhaber der Schuldige. So könnte man sich vorstellen, jemand verbindet sich über den Router ins Internet und lädt Musik herunter, ganz schnell kann man so eine Abmahnung erhalten mit hohen Euro Betrag. Die Telekom arbeiten mit Hochdruck, es gibt bereits ein Update in der Beta Version für die Speedport Router.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .